Gitarre lernen am Computer
 
Gitarrero Beginner Gitarrero Rock&Pop Gitarrero LeadStar Bass Beginner Guitar Explorer Notenmeister Zubehör
Gitarrenlehrer-Sprechstunde ... Ist Unterricht für 7jährige noch zu früh?
Demo Download
>> Download
>> Alle Produkte
>> Warenkorb
>> Kontakt
   
>> Gitarren-FAQ
>> Sprechstunde
>> Gitarrentips
>> Easy Songs
>> Meinungen
>> Links
   
>> Versand
>> AGB
>> Impressum

 

 

LogIn für User

EMail

Passwort



Registrieren

 

Ist Unterricht für 7jährige noch zu früh?

?
Frage

Anonymus fragte am 3.12.2009:

Wir haben zwei Kinder im Alter von 7 und 8 Jahren, die Gitarre lernen möchten. Unser Sohn hat eine Größe von 119 cm und unsere Tochter 124 cm. An den örtlichen Musikschulen hat man davon abgeraten, unseren Sohn anfangen zu lassen - er sei noch zu jung und würde sicher nicht durchhalten könnnen. Was meinen Sie?



>>
Antwort

Die Ablehnung hat offenbar mit einem eher leistungsorientierten Konzept der Musikschule zu tun, was sich dann in programmatischen Unterrichtsinhalten niederschlägt, denen in der Tat nicht jeder gewachsen sein muss. Nur weiß ich nicht, ob 1 Jahr Unterschied eine klare Grenzziehung gerechtfertigt. M.E. verläuft die Grenze hier mehr entwicklungs- als altersabhängig. An der Entscheidung der Schulen, die evtl. mit internen Regeln zu tun haben, lässt sich da wahrscheinlich nichts ändern. Den Jungen beispielsweise nur bedingt, also probeweise aufnehmen zu lassen, könnte nach negativer Testphase evtl. Frust und letztendlich dazu führen, dass er gar keine Lust mehr hat. Das hängt auch von seiner Motivation und seinem Verständnis für die Bedingungen ab. Letztenendes wäre nach Privatunterricht Ausschau zu halten, der mehr Aussichten bieten kann, wenn er alters-, sprich entwicklungsgerecht ausgerichtet ist. Auch mit - sagen wir der Einfachheit halber - durchschnittlich begabten 6jährigen kann man Unterricht machen, in dessen Zentrum nicht allein das Gitarre spielen, sondern eine allgemeine musikalische Förderung steht: Singen, Klatschen, auf der Gitarre trommeln, klanglich experimentieren u.v.m. Mit Kindern unter dieser Altersgrenze ist es dann zwar nicht generell, aber in den meisten Fällen wirklich schwierig als reiner Gitarrenlehrer zu arbeiten, da hier fachliche Kompetenzen im Bereich der Frühförderung maßgebend sind. Die Körpergröße hat damit nichts zu tun. Falls sich keine privaten Unterrichtsangebote ergeben sollten, bleibt evtl. nur ein Jahr abzuwarten. Die Wartezeit sollte dann kein Grund für einen nachlassenden Lernwillen sein. Immerhin besteht in dieser Zeit ja kein Gitarrenverbot und sogar die Möglichkeit sich von der Schwester etwas abzuschauen.

es antwortete:

Lorenz Felgentreff

Gitarrist und Musikwissenschaftler
Berlin
Website: Gitarrenunterricht in Berlin

 

Antworten, die Stichwörter zu diesem Thema enthalten ...

in der Gitarrenlehrer-Spechstunde:

aus den Gitarren-FAQ:


zur Übersicht aller Fragen und Antworten

Suche nach Stichwort

Bitte hier ein oder mehrere Stichwörter eingeben          


 

Eine Frage stellen

Deine EMail-Adresse

Deine Frage
    

 

 

  Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Copyright: Gitarrero Software 2017. Alle Rechte reserviert. AGB Versand Impressum Kontakt Linktausch Datenschutz

Alle Produkt-Preisangaben enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.