Gitarre lernen am Computer
 
Gitarrero Beginner Gitarrero Rock&Pop Gitarrero LeadStar Bass Beginner Guitar Explorer Notenmeister Zubehör
Gitarrenlehrer-Sprechstunde ... Akkordsymbole und Griffbilder in Zahlen: eine Erklärung
Demo Download
>> Download
>> Alle Produkte
>> Warenkorb
>> Kontakt
   
>> Gitarren-FAQ
>> Sprechstunde
>> Gitarrentips
>> Easy Songs
>> Meinungen
>> Links
   
>> Versand
>> AGB
>> Impressum

 

 

LogIn für User

EMail

Passwort



Registrieren

 

Akkordsymbole und Griffbilder in Zahlen: eine Erklärung

?
Frage

Anonymus fragte am 13.8.2007:

Ich habe mir die Akkorde zum Lied Wonderwall im Internet gesucht, aber hinter den Akkorden standen so komische Zahlenkombinationen, z.B. A7sus4(x02033); Cadd9(x32033), Dsus4/F#(2x0233); Dsus4(xx0233); G(320033); Em7(022033). Meine Frage ist, warum die Zahlen hinter den Akkorden stehen und welchen Nutzen sie haben.



>>
Antwort

Wir benutzen in diesem Forum ebenfalls diese sehr kurze Zahlenform - bei ihnen eingeklammert -, um Griffbilder darzustellen. Griffe bzw. Akkorde bestehen ja aus gleichzeitig klingenden Tönen. Wie bei Tabulaturen - kurz Tabs - stellen die Zahlen hier die zu greifenden Bünde dar. Die Null steht für eine leer klingende Saite. Das x für eine nicht mit klingen sollende Saite. Die sechsstellige Zahlenfolge gibt also für jede Saite den zu greifenden Bund des Simultanklangs an und zwar: beginnend mit der tiefen E-Saite, dann A- u.s.w. Die Ziffern haben also nichts mit Fingersätzen zu tun.

Die Angabe von Griffbildern hat gegenüber der von Akkordsymbolen den Vorteil, dass sie eindeutig ist. Gerade ihr Wonderwall-Bsp. zeigt ganz deutlich wie wichtig manchmal originalgetreue Griffbilder für das Nachspielen sind: Hier bleiben den ganzen Song über das d auf der H-Saite und das g auf der E-Saite liegen - also jeweils der 3. Bund abgegriffen. Das wäre aus den Akkordsymbolen allein nicht heraus zu lesen. Für den Wiedererkennungseffekt ist diese durchklingende Quarte im Diskant aber ganz wichtig. Übrigens klingt das Original in G-Moll, also mit Kapodaster auf dem 3. Bund.

Die bei ihnen vor den eingeklammerten Zahlenfolgen stehenden Akkordsymbole erklären sich folgendermaßen. Einfache Akkorde setzen sich aus Dreiklängen zusammen: Grundton, Terz und Quinte. Diese 3 Töne lassen sich durch beliebige Oktavierung auch verdoppeln. Der Klang bleibt hier dennoch ein einfacher Dreiklang. Solche Dreiklang-Akkorde werden mit dem Großbuchstaben des Grundtons bezeichnet. Durdreiklänge haben eine Großterz, Molldreiklänge eine kleine. Das zu unterscheiden, erhalten Mollakkorde ein zusätzliches m. Manchmal werden Mollakkorde auch mit einem kleinen Buchstaben gekennzeichnet.
Kommen zum Dreiklang noch zusätzliche Töne hinzu, werden diese durch das Intervall zum Grundton angegeben. Häufig kommt die kleine Septime - als Bestandteil des Dominatseptakkords - vor: Die 7 steht dafür. Eine häufige Erweiterung ist die große None, angegeben durch eine 9, oft auch add9 geschrieben - was reine Konvention ist und nur bedeutet, dass die None zusätzlich - additional - zur Oktave klingen soll. Gleiches gilt für den Zusatz: sus4. Es heißt, dass die Quarte durchmischt - suspended - mit der Quinte klingen soll. Alle übrigen, gebräuchlichen Zusatztöne lassen sich dann durch Erhöhung bzw. Erniedrigung der genannten Intervalle darstellen, also durch ein b oder # hinter der Zahl. Falls der tiefste Ton des Akkords nicht dem Grundton entspricht, wird das durch einen Schrägstrich gefolgt vom Buchstaben des Basstons dargestellt. In ihren Akkordbeispielen betrifft das den Terzbass im Dsus4, also Dsus4/F#.

es antwortete:

Lorenz Felgentreff

Gitarrist und Musikwissenschaftler
Berlin
Website: Gitarrenunterricht in Berlin

 

Antworten, die Stichwörter zu diesem Thema enthalten ...

in der Gitarrenlehrer-Spechstunde:

aus den Gitarren-FAQ:


zur Übersicht aller Fragen und Antworten

Suche nach Stichwort

Bitte hier ein oder mehrere Stichwörter eingeben          


 

Eine Frage stellen

Deine EMail-Adresse

Deine Frage
    

 

 

  Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Copyright: Gitarrero Software 2017. Alle Rechte reserviert. AGB Versand Impressum Kontakt Linktausch Datenschutz

Alle Produkt-Preisangaben enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.