Gitarre lernen am Computer
 
Gitarrero Beginner Gitarrero Rock&Pop Gitarrero LeadStar Bass Beginner Guitar Explorer Notenmeister Zubehör
Gitarrenlehrer-Sprechstunde ... Saitenklirren: Falsches Greifen bei einzelner Saite?
Demo Download
>> Download
>> Alle Produkte
>> Warenkorb
>> Kontakt
   
>> Gitarren-FAQ
>> Sprechstunde
>> Gitarrentips
>> Easy Songs
>> Meinungen
>> Links
   
>> Versand
>> AGB
>> Impressum

 

 

LogIn für User

EMail

Passwort



Registrieren

 

Saitenklirren: Falsches Greifen bei einzelner Saite?

?
Frage

Anonymus fragte am 5.7.2007:

Ich habe vor allem bei der tiefen E-Saite das Problem, dass sie klirrt. Greife ich die Saite evtl. falsch oder was könnte das für Ursachen haben? Mein Kumpel meinte, dass es an der Gitarre eigtl. nicht liegen kann. Er spielt die gleiche und hat das nicht!



>>
Antwort

Da nur eine einzelne Saite auffällig zu klirren scheint, ist eine falsche Grifftechnik unwahrscheinlich. Offenbar ist die Saite zu flach eingestellt. Wenn es um eine E-Gitarre geht, dann lässt sich das Problem einfach beheben. Werfen sie einen Blick auf ihren E-Gitarrensteg. Sie werden selbst erkennen, welche Schraube zum Anheben der Saitelage bewegt werden muss. Dass ihr Freund die gleiche Gitarre ohne das Saitenklirren spielt, hat also mit einer unterschiedlich guten Justierung der Saitenlagen zu tun. Selbst typengleiche Modelle unterscheiden sich geringfügig voneinander. Der Grund ist, dass Holz ein lebendiger Werkstoff ist, unterschiedlich gut austrocknet und je nach Beschaffenheit verschiedene Schwingungseigenschaften hat.

Falls es sich um eine Konzertgitarre handelt, ist das nicht grifftechnisch bedingte Klirren einer Saite ein reklamationswürdiger Fehler. Zwar lässt sich die Gitarre in Ordnung bringen. Ist sie aber neu, sollte sie eingetauscht oder auf Kosten des Herstellers repariert werden. Die Reparatur ist hier keine aufwändige Angelegenheit. Falls der Untersattel nicht eingeklebt ist, lässt sich Problem auch eigenständig lösen. Dazu muss lediglich der Untersattel herausgenommen und auf der Unterseite durch dünnes Auftragen von Sekundenkleber erhöht werden. Der Leim soll aber vor dem Einsetzen trocken sein, also nicht im Steg kleben! Zu viel aufgetragener Leim kann im trockenen Zustand beliebig abgeschliffen werden. Evtl. erübrigt sich die Klebearbeit auch, indem man den Untersattel in seiner Schnittkerbe leicht in Richtung höhere Saiten verschiebt - auch so erhöht man die Lage geringfügig. Sie sollten jedoch unbedingt ausschließen, dass ihre Grifftechnik Schuld am Klirren hat. Sie müssen dazu einfach Bund für Bund kontrollieren, ob das Klirren durch korrektes Aufsetzen der Finger vermeidbar ist - auch bei stärkerem Anschlag.

es antwortete:

Lorenz Felgentreff

Gitarrist und Musikwissenschaftler
Berlin
Website: Gitarrenunterricht in Berlin

 

Antworten, die Stichwörter zu diesem Thema enthalten ...

in der Gitarrenlehrer-Spechstunde:

aus den Gitarren-FAQ:


zur Übersicht aller Fragen und Antworten

Suche nach Stichwort

Bitte hier ein oder mehrere Stichwörter eingeben          


 

Eine Frage stellen

Deine EMail-Adresse

Deine Frage
    

 

 

  Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Copyright: Gitarrero Software 2017. Alle Rechte reserviert. AGB Versand Impressum Kontakt Linktausch Datenschutz

Alle Produkt-Preisangaben enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.