Gitarre lernen am Computer
 
Gitarrero Beginner Gitarrero Rock&Pop Gitarrero LeadStar Bass Beginner Guitar Explorer Notenmeister Zubehör
Gitarrenlehrer-Sprechstunde ... Umstieg von Rechts- auf Linkshändergitarre?
Demo Download
>> Download
>> Alle Produkte
>> Warenkorb
>> Kontakt
   
>> Gitarren-FAQ
>> Sprechstunde
>> Gitarrentips
>> Easy Songs
>> Meinungen
>> Links
   
>> Versand
>> AGB
>> Impressum

 

 

LogIn für User

EMail

Passwort



Registrieren

 

Umstieg von Rechts- auf Linkshändergitarre?

?
Frage

Anonymus fragte am 11.4.2007:

Ich spiele seit anderthalb Jahren eine Rechtshändergitarre, bin aber eigentlich Linkshänder. Größere Schwierigkeiten habe ich mit der Rhythmik. Deswegen habe ich versucht mit einer Linkshändergitarrre zu spielen, was aber verdammt ungewohnt ist. Hat es Sinn umzulernen, oder sollte ich weiter auf einer Rechtshändergitarre spielen?



>>
Antwort

Da sie Probleme mit rhythmischen Aufgaben angeben, vermute ich fast, dass sie mit der linken Hand greifen, was sehr ungewöhnlich ist. Ein Umstieg auf eine normale Haltung würde nun ein komplettes Umlernen bedeuten. Sie würden im gewissen Sinne von Neuem beginnen, wobei vieles natürlich schneller erlernt würde. Ob sich das lohnt, kann ich nicht sagen. Jedenfalls sollte man hier mal ausprobieren ein sehr einfaches, kurzes Stück in der zunächst ungewohnten Haltung einzustudieren. Das Stück sollte dann v.a. an die Griffhand möglichst geringe Ansprüche stellen. Danach lässt sich dann besser abschätzen, ob das Lerntempo verkraftbar, durchzustehen ist. Jedenfalls wird die Anfangszeit sehr schwer werden.

Falls sich ihre Einschätzung, wonach sie rhythmische Probleme haben, auf ganz normale Schwierigkeiten bezieht, und sie als Linkshänder mit Rechts greifen, würde ich zu einem Umstieg raten. Auch wenn hier die über einjährige Praxis Einiges hat einschleifen lassen, wäre die Umgewöhnung hier mehr mit einem Umdenken verbunden. Hier fällt der Anfang natürlich ebenso schwer. Danach würden sie jedoch in eine Phase kommen, in der sich das Umdenken schnell verfestigt. Die rein motorische Umgewöhnung würde hier weniger ins Gewicht fallen, weil sie die Aufgaben der Hände nicht vertauschen müssten. Dass sich nun die Fingersätze verändern, hat den positiven Nebeneffekt, dass sie sich an Vorgaben und Empfehlungen orientieren können. Ganz wesentlich ist jedoch, dass sie einfacheren Zugang zu recht grundlegenden Spieltechniken bekommen. Das ist z.B. der Wechselbass, der in der seitenverkehrten Haltung (Basssaiten zuunterst) ungleich schwerer zu lernen sein dürfte.

es antwortete:

Lorenz Felgentreff

Gitarrist und Musikwissenschaftler
Berlin
Website: Gitarrenunterricht in Berlin

 

Antworten, die Stichwörter zu diesem Thema enthalten ...

in der Gitarrenlehrer-Spechstunde:

aus den Gitarren-FAQ:


zur Übersicht aller Fragen und Antworten

Suche nach Stichwort

Bitte hier ein oder mehrere Stichwörter eingeben          


 

Eine Frage stellen

Deine EMail-Adresse

Deine Frage
    

 

 

  Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Copyright: Gitarrero Software 2017. Alle Rechte reserviert. AGB Versand Impressum Kontakt Linktausch Datenschutz

Alle Produkt-Preisangaben enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.